Die sichere WhatsApp Alternative

Wir alle haben es der Presse entnommen. Facebook kauft WhatsApp zu einem „Schnäppchenpreis“.

Sie kennen die beste Methode, die eigenen Daten zu schützen?

Wer jetzt denkt, ich käme mit einem speziellen Verschlüsselungsverfahren um die Ecke, täuscht sich.

Das beste Verfahren, die eigenen Daten zu schützen, ist die Datenvermeidung!

Richtig gelesen! Was Sie nicht auf Facebook, in WhatsApp, bei Wer-kennt-Wen und Co. KG bekannt geben, kann auch nicht in die falschen Hände geraten. Leider gibt es jedoch die „normative Kraft des Faktischen„. Bestimmten gesellschaftlichen Entwicklungen kann man sich nur sehr schwer entziehen. Wenn alle Welt Facebook nutzt, steht man vor der Wahl: Mitzumachen oder draußen bleiben!

Gerade die jüngere Generation hat sich in puncto Live Chat von Facebook abgewandt. Der Facebook-eigene Messenger fristet ein Schattendasein. In diesem Bereich glänzt WhatsApp. Ca. 450 Millionen Nutzer, die die Software tatsächlich nutzen, tauschen sich via WhatsApp aus, chatten und teilen fleißig Bilder aus allen Situationen des Lebens. In einigen Ländern liegt WhatsApp in der Zahl aktiver Nutzer weit vor Facebook. Das weckt Neid und Begehrlichkeiten. Da man ein prall gefülltes Portemonnaie besitzt, hat man sich jetzt auf Einkaufstour begeben und für 19 Mrd. US Dollar zugeschlagen.

Eine wirklich schlechte Nachricht für all jene, die bewusst WhatsApp verwenden, um sich der Datensammelwut des Riesen Facebook zu entziehen. Aber es gibt durchaus Alternativen zu Facebook’s WhatsApp. Ein Problem dieser Alternativen, und das spielt Facebook in die Hand, ist der Umstand, dass man seine Chatpartner ebenfalls dazu bewegen muss, zum neuen Messenger zu wechseln. Ich gebe dieser Abwanderungsbewegung aber eine realistische Chance. Sie wird nicht von heute auf morgen erfolgreich sein, aber langfristig durchaus. Sukzessive wird sich ein neuer, ein von Facebook unabhängiger Stern am Himmel der Messenger abzeichnen. Zunächst vielleicht 5 Messenger, am Ende dann der Eine. Geduld!

Vielleicht geht alles aber auch viel rascher?

Die WhatsApp Alternative *

Auf der Suche nach einer Alternative zu WhatsApp stößt man irgendwann auf THREEMA. Threema ist in den Grundfunktionen und vor allem hinsichtlich der Bedienung dem Facebook/WhatsApp Messenger sehr ähnlich. Man findet sich sofort zurecht. Threema bietet darüber hinaus allerdings ein echtes Plus an Sicherheit. Threema bietet Ende-zu-Ende Verschlüsselung an. Nur Sender und Empfänger der Nachrichten können etwas mit den Inhalten anfangen. Zum Einsatz kommt ein asymmetrisches ECC-basiertes (Elliptic Curve-
Cryptography) Verfahren. Ihr privater Schlüssel, mit dem Sie an Sie gerichtete Daten entschlüsseln, verlässt laut Hersteller das Gerät nicht. Somit ist es selbst dem Hersteller nicht möglich, die Daten einzusehen. Selbst dann nicht, wenn Behörden dazu auffordern würden!

Die Kommunikation dürfte also sehr sicher sein, setzt der Hersteller doch zusätzlich auch Forward Secrecy ein. Was die Ablage der Daten auf dem SmartPhone angeht, gibt es naturgemäß Unterschiede. Hier setzt Threema auf iOS Geräten auf das Betriebssystem-eigene iOS Data Protection Feature. Auf Android Geräten kommt AES (Advanced Encryption Standard) in der 256 BIT Variante zum Einsatz.

Weiterhin erfreulich: Im Gegensatz zu WhatsApp muss man dem Programm nicht zwingend Zugriff auf die eigenen Kontakte geben. Es geht auch mit einer s.g. ID. Wer dennoch Zugriff gewährt, der muss damit Leben, dass Hashes (eine Art Prüfsumme, berechnet aus Telefonnummer und oder E-Mail) zum Abgleich auf den Server gesendet werden. Da der Nummernraum von Telefonnummern überschaubar ist (man kann diese relativ einfach und rasch durchprobieren), gibt es hier einen Angriffspunkt mit Brute Force. Der Hersteller verspricht hier, mit diesen Hashes so umzugehen, als wären es Klartextnummern.

Alles in allem ein sehr großer Schritt in Richtung Messenger/Chatprogramm, wie Ihn der Homo Digitalis sich wünscht!

Wer nach dem NSA Skandal noch nicht umgestiegen ist, der sollte also JETZT umsteigen.

iPhone und Android

Link zu Threema:

https://threema.ch/de

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Thomas Waigel sagt:

    Super Tipp! Ich habe mich sehr darüber gefreut, die App erworben, installiert und für gut befunden. Ich werde Sie und die App auf jeden Fall weiter empfehlen!

Zum Angang...